Stadtrundgang: Heidelberg im Nationalsozialismus – Täter, Opfer, Widerstand

Am Sonntag 23.04.2017 lädt der AK zum Stadtrundgang. Thema: Heidelberg im Nationalsozialismus.

Wir treffen uns um 15Uhr am Universitätsplatz (Brunnen)

Bis dahin, wir freuen uns auf euch!

In den kommenden Monaten wird es außerdem viele weitere Veranstaltungen geben. Hier ein Überblick:

Zwischen Angst, Ablehnung und Aufbegehren – Was uns Gerichte über die Eigen- und Fremdwahrnehmungen ‚islamistischer TerroristInnen’ verraten

Mo, 08.05. 18 Uhr, Makerspace (DAI) – Sarah Klosterkamp, Münster


Um/Bildungen – Radikale Pädagogik als revolutionärer Ansatz der Gesellschaftsveränderung

Mi, 24.05. 18 Uhr, ZEP, (Zeppelinstraße 1) – Ferdinand Stenglein, Münster


Prekarität im Akademischen Kapitalismus – Strukturen und Widerstandpotenziale

Mi, 21.06. 18 Uhr, ZEP, (Zeppelinstraße 1) – Peter Ullrich, Berlin

In Kooperation mit: Mittelbauinitiative HD & GEW HD


Oh When (the) Women Go Marching In… Feministische Politik in Zeiten von Nationalismus, Rechtspopulismus und Demagogie

Mo, 26.06. 18 Uhr, Makerspace (DAI) – Elisabeth Militz, ST. Gallen (CH)


Workshop Kritisches Kartieren

Di, 11.07. 17 Uhr, Raumfänger (genauer Ort folgt) – Kollektiv Orangotango, Berlin